hej Organic

Um die Creme Maske von hej Organic auftragen zu können, muss sie erst mit etwas Wasser angemischt werden. Dafür machst du die Tonerde in ein tiefes Gefäß und gibst nach und nach ein paar Tropfen Wasser dazu. Es ist genügend Wasser, wenn du eine cremige Konsistenz durch das Rühren erzeugt hast. Jetzt kannst du sie leicht mit einem Pinsel auf die Haut auftragen.

Die Maske besteht aus einer marokkanischen Tonerde (Ghassoul), die Fett und Schmutz an sich bindet und so das Gesicht porentiefe reinigt. Die Tonerde eignet sich sehr gut bei Häuten, die übermäßig glänzen, schnell fetten und zu Unreinheiten neigen.

Lass die Gesichtsmaske solange einwirken, bis sie komplett getrocknet ist. Am besten lässt sich die Maske mit Wasser abwaschen.

Jorgobé

Jorgobé The Original Black Peel Off Mask verwende ich nur auf der Nase. Da ich keine Unreinheiten auf den Wangen habe und meine Poren nur auf der Nase zu sehen sind, langt die Anwendung dort.

Laut Produkthersteller soll es porentief reinigen, die Talgproduktion regulieren und der Neubildung von Mitessern vorbeugen. Das dunkle Kaolin absorbiert überschüssigen Talg. Hamamelis reduziert die Bildung von Poren. Echinacea wirkt schützend, während Drachenblut gestresste und empfindliche Haut beruhigt.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Produkt über einen längeren Zeitraum verwenden muss. Nach einer Anwendung hat man nicht das Gefühl, dass die Haut porentief gereinigt wurde.

Wird die Maske auf Hautregionen aufgetragen, die etwas dünner sind, wie z.Bsp. unter den Augen oder auf den Wangen, wird es sehr unangenehm und schmerzhaft beim Abziehen. Leider hatte ich nicht den gewünschten Effekt, der in der Produktbeschreibung beschrieben wird.

Mein Fazit

Die hej Maske kann ich bei unreiner oder fettiger Haut empfehlen. Für meine zarte Haut war es schon zu viel, daher bin ich am Schluss auch gerötet im Gesicht. Ich habe sie aber dennoch nicht als unangenehm empfunden.

Die Jorgobé Maske muss ich einfach noch ein paar mal testen und schauen ob ich eine Änderung feststellen kann. Deshalb kann ich hier nur sagen, selber Testen! 🙂

Danke dir fürs Lesen und viel Spaß mit den Produkten!

Deine Nisi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.